smartStage 20

smartScreen

Das Produkt

Unter der Bezeichnung smartScreen eröffnet Kultour eine neue Produktreihe.

Mit zunehmender Verfügbarkeit digitaler Bildwände steigt auch die Nachfrage nach mobilen Lösungen.

Als Experte für mobile Bühnen-Lösungen haben wir uns gerne mit der Frage auseinandergesetzt, wie man eine möglichst große LED Bildwand auf Räder stellt.

Die Anforderungen an einen smartScreen sind mit denen einer mobilen Bühne weitgehend identisch:

– Schnell und einfach beim Aufbau
– Statisch korrekt und sicher im Betrieb
– Robust und langlebig mit gutem Wiederverkaufswert

Das Ergebnis sind derzeit 3 unterschiedliche Modelle, die im Laufe des letzten Jahres entstanden sind.

 

Die Modelle

smartScreen 28 war eine Auftragsfertigung für die Organisatoren der Tour de France, die unser Modul als „Podium Protocollaire“ als Startmobil einsetzen. Bis zu 4 Bildwände von 3,50 x 2m können gleichzeitig 360° bespielen. Diese Lösung eignet sich auch für andere Sport-Events und als Info- Mobil auf Großveranstaltungen.

smartScreen 28 verfügt über eine eigene Energieversorgung und ist nach 30 Minuten einsatzbereit.

 

smartScreen 23 ist eine aktuelle Neuentwicklung von Kultour. Auf Basis eines 3,5-Tonnen-Anhängers wird eine LED-Wand mit den Abmaßen 6,40 x 3,60m transportiert, die hydraulisch ausklappt und hochfährt Der Mast ist 180° drehbar. Aufgrund des neuartigen Klapp-Mechanismus ist der Aufbau extrem schnell und einfach, da weder Signalkabel noch Stromverbindungen getrennt oder zusammengesteckt werden müssen.

smartScreen 23 wird in Deutschland mit Baubuch geliefert.

 

smartScreen 12 ist ebenfalls neu. Die Idee für diese Konstruktion war die Devise „No Frills“. Kein Schnickschnack, die Reduzierung auf das Wesentliche: Die Bildwand mit den Abmaßen 4,50 x  2,50m muss nicht gefaltet werden, sondern wird an einem Doppelmast hydraulisch hoch und herunter gefahren.

 

Alle smartScreens werden mit LED-Modulen der Firma LEDitgo GmbH ausgestattet, es sei denn der Kunde wünscht den Trailer mit seinem eigenen Material zu bestücken. In diesem Fall können an den Bildrahmen Anpassungs-Arbeiten anfallen.